Veranstaltungsreihe "Mittagstalk"

Die Arbeitswelt befindet sich in einem tiefgreifenden Veränderungsprozess, der uns als Individuuen und als Organisation fordert, gleichzeitig aber auch grosse Chancenpotentiale birgt.

Mit der Veranstaltungsreihe "Mittagstalk" wollen wir uns bewusst mit diesem Themenfeld auseinandersetzen. In vier Online-Veranstaltungen (von 11.15 oder 11.30 – 12.30 Uhr) und einer physischen Schlussveranstaltung (10.30 – 12.30 Uhr mit anschliessendem Stehlunch) beleuchten wir gemeinsam mit Gastreferierenden verschiedene Aspekte der neuen Arbeitswelt und zeigen Handlungsoptionen, Modelle sowie konkrete Werkzeuge auf. Mit Fokus auf die Schlussveranstaltung wird empfohlen, die Veranstaltungsreihe vollständig zu besuchen. Ziel dieser Veranstaltungen ist neben der Vermittlung von Fachimpulsen vor allem der Austausch und das Netzwerken mit anderen Führungspersonen.

Die Veranstaltungen werden vom Kanton SG und der Stadt St.Gallen gemeinsam organsiert und durchgeführt. Damit möchten wir den Austausch und das Netzwerk über die eigene Organisation hinaus ermöglichen.


 

 
Psychologische Sicherheit
(16. Februar 2023) 
online


 

Wissen Sie, was psychologische Sicherheit für die Zusammenarbeit im Team bedeutet und welchen Beitrag Sie als Führungsperson dazu leisten können?
Wie gelingt ein kontinuierlicher Lernprozess im Team, gegenseitiges Vertrauen im Umgang mit Veränderungen im Arbeitsalltag gut zu meistern? Erkennen Sie in diesem Webinar, was die psychologische Sicherheit und Motivation gemein haben. 

Ziele: 
Im Rahmen dieses Webinars werden Sie Einblick in praxisorientiere Methoden und Instrumente zu Themen der Psychologischen Sicherheit erhalten und sich selbst reflektieren, ob Sie psychologische Sicherheit erhalten und auch geben.
 
Lernen von Musterbrechern – Zusammenarbeit neu leben
(4. Mai 2023)
online

In der Management-Rhetorik betonen wir längst das Ende der stabilen und eindeutigen Welt. Wir sprechen von einer neuen, ungewissen und disruptiven Zeit, in der Innovationskraft und Agilität gefordert sind. Unser faktisches Handeln in Organisationen zeigt jedoch meist etwas anderes. Das Festhalten an alten Mustern in Zusammenarbeit und Führung wird umso stärker, je mehr die oberflächliche Veränderungs- und Innovationsrhetorik um sich greift.

Welche mitunter gefährlichen Nebenwirkungen hat ein Denken und Handeln in den ewig gleichen Mustern?

Begleiten Sie Dirk Osmetz auf einer Reise zu den zentralen Erlebnissen aus über 20 Jahren Führungs- und Organisationsforschung und gehen Sie der Frage nach, ob es genügt, Bewährtes zu optimieren oder ob Veränderung in Organisationen nur eine Chance hat, wenn Menschen mit neuen Mustern experimentieren. Und was bedeutet das für Sie als Führungsperson? Wo sehen Sie Chancen und Grenzen in Ihrem Bereich?

Ziel: 
Ziel des Seminars ist es, ein neues Verständnis von Zusamme-narbeit und Führung kennenzulernen, das sich durch den Mut auszeichnet, den Mainstrea kritisch zu hinterfragen, zuerst bei sich und nicht bei den anderen zu beginnen und mit Experimenten – auch ausserhalb der Forschungs- und Entwicklungsabteilungen – eine zukunftsfähige Zusammenarbeit zu ermöglichen.
Führen auf Distanz: Flexibles Arbeiten und Arbeitsorganisation im Team
(13. Juni 2023)
online

Führen Sie Mitarbeitende, die an verschiedenen Standorten, im Homeoffice oder zu unterschiedlichen Zeiten z.B. im Schichtbetrieb arbeiten und nutzen Sie dabei auch digitale Kanäle? Möchten Sie Ihre Art zu führen bewusst für diese speziellen Rahmenbedigungen weiterentwickeln?
Oder stehen Sie kurz davor, flexibles Arbeiten in Ihrem Team einzuführen? Welche Herausforderungen ergeben sich daraus für Sie als Führungsperson und die Teams? Was gilt es zu berücksichtigen?

Ziele:
  • Wir thematisieren Gestaltungsansätze distanzierter Führung und betrachten konkrete Massnahmen zur Umsetzung:
  • Zusammenarbeit verteilter Teams organisieren
  • Vertrauen fördern
  • Kommunikation anpassen
  • Wir-Gefühl stärken
Führung altersgemischter Teams: Herausforderungen und Chancen
(24. August 2023)
online

Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich für die Arbeitswelt der Zukunft, wenn jüngere und ältere Generationen von Mitarbeitenden zusammenarbeiten? Welche Berufs- und Karrieremodelle haben die unterschiedlichen Generationen und was bedeutet dies im Arbeitsalltag?
Wie zeigen sich unterschiedliche Werte und Anspruchshaltungen im Generationen-Mix und was bedeutet dies für Führungspersonen im Alltag?

Ziele: 
In diesem Webinar vertiefen wir diese Fragen und  schauen an, welche Stereotype zu den jeweiligen Generationen existieren – und wie diese eine Zusammenarbeit ermöglichen oder erschweren. Was das für das konkrete Führungsverhalten bedeutet und wie diese Unterschiedlichkeit positiv genutzt werden kann, wird in einem Wechsel von Praxisinputs und gemeinsamen Austausch reflektiert. Praxisorientierte Inputs runden diese Veranstaltung ab.
 
Parcours neue Arbeitswelten
(27. September 2023)
Präsenz-veranstaltung

Konnten Sie in den bisherigen Mittagstalks hilfreiche Impulse und Anregungen sammeln? Möchten Sie erste Erfahrungen teilen? Oder haben Sie Lust, noch weitere Ansätze und Optionen für den Umgang mit Herausforderungen in der Arbeitswelt kennenzulernen?
In dieser Veranstaltung werden wir die in den bisherigen Veranstaltungen gewonnen Impulse im Rahmen eines Zukunfts-Ateliers vertiefen sowie praxisorientiert reflektieren. 

Wir beleuchten aber auch weitere wichtige Führungskompetenzen, die es in der komplexen Welt (VUCA- oder BANI-Welt) braucht, wie Storytelling, Denken in Szenarien und Community-Management.

Ziel: 
Mit dieser Präsenzveranstaltung kommen wir vom Talk zum Walk, vertiefen den Austausch, teilen erste Umsetzungsschritte und diskutieren, wie wir an diesen Themen dran bleiben bzw. das Netzwerk weiter nutzen können.
 
Führungspersonen Kanton SG und Stadt St.Gallen
Ziel dieser Veranstaltungen ist neben der Vermittlung von Fachimpulsen vor allem der Austausch und das Netzwerken mit anderen Führungspersonen.
Webinare:
Den Einladungslink (Teams- oder Zoom) erhalten Sie rechtzeitig vor dem Webinar.

Präsenzveranstaltungen: 
Die Einladungsdetails erhalten Sie spätestens 2 Wochen vor Beginn. 

 
1-2 Stunden, je nach Modul

Kursdaten

Daten Format Leitung Status
Do 16.02.2023 (11:15 - 12:30 Uhr)

Online

Thomas Brandenberger zur Anmeldung
Fr 05.05.2023 (11:15 - 12:30 Uhr)

Online

Dirk Osmetz zur Anmeldung
Di 13.06.2023 (11:30 - 12:30 Uhr)

Online

Sybille Wölfing-Kast zur Anmeldung
Do 24.08.2023 (11:30 - 12:30 Uhr)

Online

Dörte Resch zur Anmeldung
Mi 27.09.2023 (10:30 - 12:30 Uhr)

vor Ort

Barbara Josef zur Anmeldung