Taff und empathisch genug?

Taff ist, wer seine Meinung direkt und unverblümt ausdrücken kann und gleichzeitig bereit ist, kritische Feedbacks entgegenzunehmen. Empathisch ist, wer sich in die Gedanken, Emotionen und Motive anderer Menschen einfühlen und Verständnis dafür ausdrücken kann. Beide Qualitäten sind im heutigen Arbeitsleben gefordert, doch manchmal ist es nicht ganz einfach, die richtige Dosierung zu finden.

Gelingt es Ihnen gut, zu einem misstrauischen und kritischen Menschen einen vertrauensvollen Kontakt herzustellen? Fühlen Sie sich in spannungs- und konfliktgeladenen Situationen souverän und handlungsfähig? Wissen Sie, wie man nach einem entbrannten Streit wieder zu einer konstruktiven Arbeitsfähigkeit zurückfindet? 

Dieser Kurs bietet Mitarbeitenden wie auch Führungspersonen die Möglichkeit, sich mit dem Selbst- und Fremdbild auseinanderzusetzen, die eigenen Entwicklungsfelder zu entdecken und wichtige soziale Kompetenzen gezielt zu trainieren. In vielfältigen Übungen lernen Sie sich besser kennen, erhalten konstruktiv-kritisches Feedback und erweitern Ihr Verhaltensrepertoire. Das individuelle Coaching sowie Empfehlungen für Ihre persönliche Weiterentwicklung unterstützen einen unmittelbaren Transfer in den beruflichen Alltag.

  • Eigene Persönlichkeitsausprägungen und Verhaltenspräferenzen
  • Persönliche Wert- und Grundhaltungen
  • Faktoren sozialer Kompetenz
  • Kommunikation als Schlüssel zur sozialen Kompetenz
  • Feedback geben und entgegennehmen
  • Kooperation in Gruppen und Teams
  • Konfliktverhalten und Konfliktlösungsstrategien
Alle, die bereit sind, sich auf eine Auseinandersetzung mit sich selbst einzulassen und sich aktiv am Lernen in der Gruppe zu beteiligen. Eine durchschnittliche psychische und physische Belastbarkeit ist Voraussetzung.

Kursdaten

Daten Format Leitung Status
Mi 21.06.2023 (08:45 - 17:00 Uhr)
Do 22.06.2023 (08:45 - 17:00 Uhr)

vor Ort

Maura Graglia zur Anmeldung