Einführung in das öffentliche Beschaffungsrecht

Öffentliche Auftraggeber sind verpflichtet, bei der Beschaffung von Gütern, Dienstleistungen oder Bauleistungen die gesetzlichen Rahmenbedingungen für öffentliche Vergaben einzuhalten. Ab einem gewissen Schwellenwert sind die Ausschreibungen und Vergaben auf der dafür vorgesehenen elektronischen Plattform simap.ch zu publizieren.
In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Herausforderungen im Beschaffungsverfahren kennen und gewinnen Sicherheit in der korrekten Vorgehensweise.

Die Teilnehmenden werden in die einzelnen Themen eingeführt und vertiefen diese anhand von Übungsfällen, Gerichtsurteilen usw.

  • Rechtsgrundlagen (Stand IVöB 2019) und Grundprinzipien des öffentlichen Beschaffungswesens
  • Bestimmen des anwendbaren Vergabeverfahrens
  • Teilnahmebedingungen, Eignungskriterien und Zuschlagskriterien
  • Dialog und Rahmenverträge
  • Ausschreibung und Ausschreibungsunterlagen, inkl. Ausschreibungsplattform simap.ch
  • Prüfung und Bewertung der Angebote
  • Ausschluss und Abbruch des Verfahrens
  • Zuschlag, Vertrag und Rechtsmittelverfahren
Das Seminar richtet sich primär an Mitarbeitende, die nicht juristisch ausgebildet sind, jedoch selbständig Beschaffungen durchführen oder massgebend daran beteiligt sind. Die Teilnehmenden sind eingeladen, Beispiele und Erfahrungen aus ihrer Praxis einzubringen.
Dieses Angebot wird alternierend mit der Stadt St.Gallen organisiert.

Kursleiter Kanton SG: Herr Ruedi Herzig
Kursleiter Stadt SG: Herr Ralf Altwegg

2023: Kanton St.Gallen
2024: Stadt St.Gallen

Kursdaten

Daten Format Leitung Status
Do 07.12.2023 (08:15 - 16:45 Uhr)

vor Ort

Ruedi Herzig zur Anmeldung