Gesprächsführung in der Praxis

Eine wirksame Gesprächsführung und eine stimmige innere Haltung leisten einen wesentlichen Beitrag für gute Gesprächsergebnisse. Dies betrifft Gespräche mit Mitarbeitenden und Kolleginnen gleichermassen, wie solche mit Kundinnen und Bürgern.
Sie haben in diesem Kurs die Möglichkeit, an Ihrer Gesprächsführungskompetenz zu arbeiten und können dabei Ihre eigenen konkreten Gesprächssituationen einbringen: So zum Beispiel, wie Sie klares und faires Feedback geben, oder wie Sie eine eingefahrene Kommunikationssituation aufweichen können.
Methodisch kommen verschiedene Arbeitsformen wie Kurz-Inputs, Gesprächssimulationen, Fallbesprechungen und Gruppendiskussionen zum Einsatz. Das Zeitfenster zwischen den beiden Seminartagen kann als Transferfenster und für das Selbststudium genutzt werden.

  • Gesprächsaufbau und bewährte Gesprächsstrukturen – z. B. "Gewaltfreie Kommunikation"
  • Der Einsatz von klugen Fragen und passenden Formulierungen
  • Meine eigene Haltung – was fördert, was hemmt gute Gesprächsergebnisse
  • Sach- und Beziehungsebene im Gespräch gestalten
  • Metakommunikation
Alle Mitarbeitenden und Führungspersonen, die Ihr Kommunikationsrepertoire erweitern, und/oder reflektieren wollen.
2 Tage

Kursdaten

Daten Leitung Status
Mi 11.01.2023 (08:15 - 16:45 Uhr)
Mi 25.01.2023 (08:15 - 16:45 Uhr)
Thomas Antosi zur Anmeldung
Do 08.06.2023 (08:15 - 16:45 Uhr)
Do 22.06.2023 (08:15 - 16:45 Uhr)
Thomas Antosi zur Anmeldung