ensa - Erste Hilfe für psychische Gesundheit (Fokus Erwachsene)

Jeder zweite Mensch in der Schweiz leidet einmal in seinem Leben an einer psychischen Erkrankung. Fast alle Menschen kennen in ihrem persönlichen Umfeld Personen, denen es psychisch nicht gut geht oder eine Zeit lang nicht gut gegangen ist.

ensa Erste-Hilfe-Kurse – egal ob als Webinar oder Präsenzkurs – versetzen Laien in die Lage, auf Menschen mit psychischen Schwierigkeiten zuzugehen und hilfreich zur Seite zu stehen.

Praxisnah wird Basiswissen über psychische Krankheiten vermittelt. Teilnehmende lernen, Probleme rechtzeitig zu erkennen, wertfrei anzusprechen sowie Betroffene zu professioneller Hilfe zu ermutigen.

Zu Beginn wird die Häufigkeit psychischer Erkrankungen sowie den Umgang mit psychisch erkrankten Menschen in unserer Gesellschaft gemeinsam reflektiert.

Sie lernen die Erste Hilfe für psychische Gesundheit in 5 Schritten kennen und beschäftigen sich mit den häufigsten bzw. gravierendsten psychischen Erkrankungen (Depression, Angststörungen, Psychose und Suchterkrankungen).
Erste Hilfe bei Krisensituationen wird im Verlauf des Kurses ebenso besprochen und geübt, wie die Ansprache und Unterstützung von Menschen, bei denen sich erste Anzeichen einer psychischen Erkrankung zeigen.
Gruppenübungen und Rollenspiele zur Anwendung des erworbenen Wissens sind neben der Wissensvermittlung fester Bestandteil des Kurses.

Werden Sie ensa Ersthelfende für psychische Gesundheit, denn nichts tun ist immer falsch.
 

  • Sie erhalten Grundlagenwissen zu psychischen Erkrankungen und können so rechtzeitig Probleme erkennen.
  • Sie üben, wie sie auf Betroffene zugehen
  • Sie lernen im Rahmen von Erste Hilfe Massnahmen, Betroffenen Unterstützung zu bieten
  • Sie wissen, wie Sie professionelle Hilfe vermitteln
2 Tage

Kursdaten

Daten Leitung Status
Mi 10.05.2023 (08:15 - 16:45 Uhr)
Mi 17.05.2023 (08:15 - 16:45 Uhr)
Tânia Soares zur Anmeldung
Do 07.09.2023 (08:15 - 16:45 Uhr)
Do 14.09.2023 (08:15 - 16:45 Uhr)
Tânia Soares zur Anmeldung